Schaubühne Mercedes
„Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein Arschloch“ mit Lars Eidinger

Lot 1

Mercedes – Requisite aus dem Stück

Startgebot: 100

Absolut abgefahren – ein echtes Highlight und ein prächtiger Hingucker: Der Mercedes aus dem Stück „Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein Arschloch“ mit Lars Eidinger ist Gegenstand dieser Auktion. Die eigens für das Theaterstück angefertigte Requisite ist ein mit spiegelnden Pailletten verzierter Mercedes - eine glitzernde Diskokugel auf Rädern, allerdings ohne Motor. Gesponsert wird der Mercedes von der Schaubühne, einem der fünf größten Berliner Ensemble- und Repertoiretheaterhäuser, welches für ein modernes, zeitgenössisches Theater steht und zu den bekanntesten Bühnen Deutschlands gehört. Der Spielplan der Schaubühne ist geprägt von einem kritisch-analytischen, oft politischen Blick auf die gesellschaftliche Wirklichkeit und umfasst Klassiker ebenso wie zeitgenössische Stücke. Das von dem argentinisch-spanischen Autor und Regisseur Roberto Garcia selbst geschriebene und inszenierte Stück hatte hier 2011 Premiere. In einer fulminanten One- Man-Show spielte Lars Eidinger mit großer szenischer Wucht einen Familienvater, der all seine Ersparnisse in einer Nacht zusammenraffte, ein Taxi nahm und damit nach Madrid fuhr. Hier brach er in den Prado ein, um die Nacht mit Goya, Velasquez und anderen Künstlern zu verbringen. Das Stück war lange ein beliebter Dauerbrenner im Schaubühnen- Repertoire, vor allem Lars Eidingers furiose Schauspielkünste sowie der glitzernde Mercedes waren absolute Highlights dieses Stücks.

Sponsoren

Logo CG Elementum

Logo AGS Froesch

Logo Vitra

Logo Babor

Gremien der
Bürgerstiftung Berlin

SCHIRMHERR: Wolfgang Thierse

KURATORIUM: Heike Maria von Joest (Ehrenkuratorin)  | Marianne Birthler | Joachim Braun | Albrecht Broemme | Marianne Esser | Alexander Friedmann-Hahn | Barbara John | Angelika Oelmann | Rolf Rüdiger Olbrisch | Hermann Parzinger | André Schmitz | Barbara Schneider-Kempf | Axel Smend | Rupert Graf Strachwitz | Klaus von der Heyde | Isabelle von Stechow

STIFTUNGSRAT: Klaus Siegers (Vorsitzender) | Harald Christ | Heribert Kentenich | Rüdiger Lohmann | Ursula Raue | Kilian Jay von Seldeneck

VORSTAND: Vera Gäde-Butzlaff (Vorsitzende) | Kersten Johannsen | Angelika Schilling | Helena Stadler | Constanze von Kettler | Tanja von Unger | Frank Wiethoff

Bürgerstiftung Berlin

Schillerstraße 59 / Ecke Windscheidstraße
10627 Berlin-Charlottenburg

Fon 030-83 22 81 13
Fax 030-83 22 81 14
mail@buergerstiftung-berlin.de

Mitglied im Bundesverband
Deutscher Stiftungen und
Träger des Gütesiegels der
Initiative Bürgerstiftungen.

  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.